Ich habe fertig !

Am 1.9.1997 wurde ich zur Bundeswehr eingezogen …
keine Ahnung, was mich erwartet, keine Ahnung von nix …
Heute sind genau 15 Jahre um .. 15 Jahre Dienstzeit bei der Bundeswehr.
Und diese Dienstzeit ist um. . . UND ich bin Zivilist.

Es war eine lange Zeit, aber eine schöne Zeit.
Nicht immer, aber immer öfter.
Dazu kommt, dass ich in dieser Zeit erwachsen wurde.
(Zumindestens ein wenig, wie manche munkeln)

Ich habe Menschen kennengelernt und Freundschaften geknüpft.
Einige werden mich auch im Zivilen weiterbegleiten.
Überhaupt sind Menschen, aller Fasson, mit Wünschen und Hoffnungen, Überzeugungen und Vorlieben, Vor- und Nachteilen ..
die einen immer umgeben ..
manchmal Tag und Nacht .. manchmal Wochen oder Monate lang,
eigentlich das, was die Bundeswehr ausgemacht hat.
Für mich, für mich ganz persönlich.

Nunja ..
Es gab Höhen und Tiefen zu bewältigen .. Stress und Freude..

Die Bundeswehr hat Vorzüge und Nachteile.
Auslandseinsätze und Gammeldienst.

So ist das eben, wie überall ..

Das lachende und das weinende Auge.
Beide blicken zurück auf die Zeit und nach Vorne ins Leben.

Was ich mir wünschen würde, wäre ein stärkeres Zusammenwachsen in der Truppe und ein Wiederaufleben der alten Kameradschaftlichkeit.
Was ich mir wünschen würde, wäre eine grössere Akzeptanz in der Bevölkerung.
Und Unterstützung unserer Jungs .. Eurer Söhne, Väter, Brüder, Schwestern, Töchter und Mütter.. in Uniform.
Dass die Politiker, die aus raffgierigen Interessen und Kadavergehorsam gegenüber dem Imperialismus, unsere Soldaten in den Tod schicken, und dann diese Soldaten verhöhnen, endlich dazu stehen, was sie sagen.

Ich wünsche meinen Kameraden und Freunden, in der Truppe viel Soldatenglück!
Allen Artilleristen den Schutze St. Barbaras.
Und der IT Branche , die mich jetzt ertragen muss … HA HA ^^

in diesem Sinne .. .
Hauptfeldwebel Gotzel, ich melde mich ab !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *